Gewinner des 11. WSOP Event

Spieler Rating:
No votes yet.
Please wait...
Gewinner des 11. WSOP Event

11. Juni 2007, Las Vegas, dieser Tag geht in die Poker Geschichte ein, da zum ersten mal ein Spieler überhaupt einen 11. world Series of Poker Event gewonnen hatte. Es könnte der einzige Tag der Geschichte werden bei dem das so war. Hellmuth gewann den $1,500 No-Limit Hold Em Event in einer dominanten Art und hat die bekannten Spieler Kollegen und Legenden Doyle Brunson und Johnny Chan als meist gewinnende WSOP Event Sieger überholt.

“YES…YES…Oh Baby!” schrie Hellmuth nach dem Gewinn. Er war voller Freude und hat dankbar die Hand vom Zweiten Andy Philachack geschüttelt. Der historische Sieg wurde dann im Amazon Room bekannt gegeben, wo dann ein risieger Applaus ausbrach.

“Ich hab bis jetzt noch nicht mal das Geld angschaut, es ist ein netter Haufen,” sagte Hellmuth nachdem er die Situation erstaml richitg fassen konnte. Er hat dann ein Bündel Geld des Haufens genommen und den Preis geküsst. “Ich bin bereit alle Rekorde mein eigen zu nenne. Ich bin bereit der Mann dafür zu sein, endlich,” sagte Hellmuth.

Quelle: CardPlayer.com